Burning Roads 2017

Samstag, 10. Juni 2017  „Burning roads“, den Ochtruper Radmarathon, hab ich vor 6 Jahren als Einstieg in die Langstrecke erstmals absolviert. Der Marathon wurde damals noch im geschlossenen Verband mit 100 Teilnehmern, Motorradeskorte und Begleitfahrzeugen gefahren. Das war eine ideale Art, ein 400 km Brevet erfolgversprechend in 24 Stunden zu bewältigen. Auch 2017 ist der Marathon Burning Roads ein Angebot, welches […]

Weiterlesen

SCHEISS STÜCK

Von Altea nach Calpe sind es nur 11 Kilometer. Okay – von Albir aus, wo ich campe, drei mehr. Aber die roll ich frisch runter. Bis es eng wird zwischen den dreckig weißen Fassaden in der mehrmals täglich verstopften Durchgangsstraße des alten Städtchens. Doch was dann zwischen Kilometer 157  und 168 der N 332  auf mich wartet, ist ein Scheißstück. […]

Weiterlesen

IMMER WIEDER

„In Altea ist es im Winter wämer als in Marbella oder Malaga. Und hier regnet es auch weniger.“ Gert und Math, ein reisefreudiges Paar aus Sittard, machen diese Erfahrung seit mehr als 15 Jahren, in denen sie in dieser vom Wetter so begünstigten Ecke der Costa Blanca überwintern. Ihrem Tipp folgten mehrere Selfkänter. Manche gleich zum Überwintern, andere für einen […]

Weiterlesen

Rad-Paradies

Narva, 30- 07. 2014 Wenn Litauen mir wie das Traumland für Radfahrer vorgekommen ist, muss ich für Estland eine Steigerung finden. Rad-Paradies?!  Der wesentliche Unterschied besteht darin, dass ich in Estland oft und zusammen sicher über 250 km Kilometer auf ganz normalen öffentlichen Straßen gefahren bin und dennoch kaum auf Auto-Verkehr zu achten hatte. So herrlich die naturnahen und autofreien […]

Weiterlesen

Fund-Orte

Rannu, 29. 07. 2014 Auch auf einer Radreise erweisen sich stark beworbene Attraktionen manchmal als Flop. Aber ich erlebe auch immer wieder das Radlerglück, völlig unerwartet an scheinbar langweiligen Orten angenehme Entdeckungen zu machen und mit besonderen Menschen zusammen zu kommen. Das Fahrradmuseum in Saulkrasti war keine zufällige Entdeckung, sondern schon in einem Reiseführer vermerkt. Aber mit welcher Liebe und […]

Weiterlesen

Klapp-Aussies

Pärnu, 26. 07. 2014 In  Riga sieht und hört man Gäste aus fast allen Ländern dieser Erde. Auf dem „Riga-City-Camping“ treffen sich auch Reisende vieler Nationen, vorwiegend aber Europäer. Dabei komme ich mit  Radfahrern schnell ins Gespräch. Einige von Ihnen sind schon besonders: Günter z.B. ist auch Ruhestands-Radler, kommt vom Bodensee und radelt seit Juni den EuroVelo 1 (Calais-Petersburg), der […]

Weiterlesen

Stil-Fragen

Salacgriva, 25. 07. 2014 Riga –  „die europäische Hauptstadt  des Jugendstils“ (Zitat aus der Broschüre mit den 20 angesagten Sehenswürdigkeiten Rigas). Insgesamt rechnet man etwa 750 Gebäude in der City diesem Baustil zu.  Es gibt im Stadtplan gleich einen ganzen „Art Nouveau District“ – in direkter Nachbarschaft zur Altstadt.  Aber auch in anderen Stadtteilen sehe ich mehrstöckige Häuser und Villen […]

Weiterlesen
1 2 3 22