Mitgenommen

Harbour heißen in Neuseeland ins Festland hineinragende weite Meeresarme, die man bei uns wohl Meeresbusen oder Bodden nennt. Kaipara Harbour ist solch ein weit verzweigtes Binnenmeer, das ich heute östlich umfahre bis Matakoke. Die Möglichkeit ein Jetboat zu chartern und mich in ca 3 Stunden übersetzen zu lassen, hab ich schon zu hause ausgeschlossen, weil viel zu teuer. Der Samstag […]

Weiterlesen

Es ist so weit

Nach meinem letzten Geburtstag begann ich mit der Suche nach Neuseeland-Flügen und erschrak: Mindestens 27 Stunden Reisezeit und zweimaliges Umsteigen musste ich in meiner Preiskategorie akzeptieren. Wochenlang las ich Reiseführer und listete Orte auf, die ich gern sehen und Radstrecken, die ich gern fahren wollte. In den letzten Wochen entwarf ich dann eine Wunschroute, mögliche Abstecher, Ausweichstrecken und Alternativen per […]

Weiterlesen

Neuseeland

Wie bei vielen Männern macht sich auch bei mir seit meinem 65.ten eine Art Torschlusspanik breit. Meine Sorge wächst, ultimative Chancen zu verpassen. Meine Befürchtungen, lang gehegte Pläne nicht mehr realisieren zu können, brauchen einen Gegenbeweis! Neuseeland! Alle, die dort waren, geraten ins Schwärmen. Von der landschaftlichen Vielfalt, dem abwechslungsreichen Klima auf kurzen Distanzen, der außergewöhnlichen Tierwelt, dem reichen Angebot […]

Weiterlesen

SCHEISS STÜCK

Von Altea nach Calpe sind es nur 11 Kilometer. Okay – von Albir aus, wo ich campe, drei mehr. Aber die roll ich frisch runter. Bis es eng wird zwischen den dreckig weißen Fassaden in der mehrmals täglich verstopften Durchgangsstraße des alten Städtchens. Doch was dann zwischen Kilometer 157  und 168 der N 332  auf mich wartet, ist ein Scheißstück. […]

Weiterlesen

IMMER WIEDER

„In Altea ist es im Winter wämer als in Marbella oder Malaga. Und hier regnet es auch weniger.“ Gert und Math, ein reisefreudiges Paar aus Sittard, machen diese Erfahrung seit mehr als 15 Jahren, in denen sie in dieser vom Wetter so begünstigten Ecke der Costa Blanca überwintern. Ihrem Tipp folgten mehrere Selfkänter. Manche gleich zum Überwintern, andere für einen […]

Weiterlesen

Radlager

Der Radsucht verfallen fahren die Infizierten nicht nur immer häufiger immer längere Strecken, sondern entwickeln in Garagen, Schuppen und Kellern oft eine gewisse Schraubermentalität, werden mehr und mehr zum Radbastler und Tüftler, zum Technikfreak oder Rad-Sammler. Meine Räder fahre ich in der Regel lange Jahre. Redlich bemüht warte ich meine Räder, schraube auch hin und wieder an ihnen herum. Wenn […]

Weiterlesen

Retro

Retro-Räder liegen voll im Trend. Häufig werden Liebhaberstücke mit viel Aufwand und noch mehr Handarbeit restauriert. Andere kann man  für noch mehr Geld kaufen. Vor allem wenn nur Original-Teile verbaut wurden. Das muss ich nicht haben. Meine Retros sind alle aus alten Rädern entstanden, die entweder schon an irgendeiner Kölner Straßenlaterne herumrosteten, in zu vollen Kellern im Weg standen oder […]

Weiterlesen
1 2 3 23